Archiv der Kategorie: Strafrecht aktuell

Vikar wegen Besitzes von Kinderpornographie verurteilt

Im Rahmen der Operation “Tornado” geriet ein Vikar aus Sachsen Anhalt in das Visier der Ermittler. Es fand eine Hausdurchsuchung statt, auf dem Rechner des Mannes wurden mehrere tausend kinderpornographische Bilder gefunden. Er legte im Rahmen der Hauptverhandlung ein Geständnis … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Strafrecht aktuell | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert

Besitz und Verbreitung kinderpornografischer Schriften (Comics/Mangas), § 184 b StGB

Bei dem Tatbestand des Besitzes und der Verbreitung kinderpornografischer Schriften ist fraglich, inwieweit auch Comics oder Mangas unter den Tatbestand fallen können. In Schweden erging kürzlich ein Urteil, dass Manga-Sex Darstellungen keinen Kinderpornografie darstellen würden. Dies gelte auch dann, wenn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Strafrecht aktuell | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert

Bundesweite Hausdurchsuchungen wegen Kindesmissbrauchs oder Kinderpornografie

Zu zahlreichen Hausdurchsuchungen kam es in Hessen und anderen Bundesländern wegen des Verdachts des sogenannten “Cyber-Grooming”. Darunter versteht man das gezielte Ansprechen von Mädchen im Internet durch zumeist ältere Männer mit dem Ziel sexueller Kontakte.   Die Staatsanwaltschaft wirft den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Strafrecht aktuell | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert

Sicherungsverwahrung bei sexuellem Missbrauch fast immer möglich

Am vergangenen Dienstag der Bundesgerichtshof ein Urteil zur Frage der Sicherungsverwahrung bei Sexualstraftaten gesprochen. Es wurde entschieden, dass auch ohne eine Gewaltanwendung des Täters eine Sicherungsverwahrung grundsätzlich in Betracht komme. In dem zugrundeliegenden Fall hatte der 60-jährige Mann mehrfach Kinder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Strafrecht aktuell | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert

Knuschfleck als sexueller Missbrauch?

Von dem Jugendrichter wurde am Amtsgericht Arnstadt ein 14-jähriger verwarnt, der einer 13-jährigen einen sogenannten „Knutschfleck“ am Hals verpasst haben soll und ihren bekleideten Intimbereich angefasst haben soll. Dem Jugendlichen wurden zudem 60 Sozialstunden auferlegt. Dem Jungen wurden von der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Strafrecht aktuell | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert

Hohes Schmerzensgeld für Vergewaltigungsopfer

Das Wuppertaler Landgericht hat einer jungen Frau, die Opfer einer Vergewaltigung wurde, ein Schmerzensgeld von 100.000,00 Euro zugesprochen. Das Gericht ging damit über die Forderung der Klägerin hinaus. Die Frau war im Alter von 16 Jahren mehrere Tage von dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Strafrecht aktuell | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert

Verteidigungsmöglichkeiten beim Vorwurf der Vergewaltigung, § 177 Abs. 2 StGB

Wenn ein Beschuldigter wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung verurteilt wird, so sieht das Gesetz Freiheitsstrafe von mindestens zwei Jahren vor. Dies ist eine Strafhöhe, die nicht mehr zur Bewährung ausgesetzt werden kann, sprich der Verurteilte landet im Gefängnis. In der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Strafrecht aktuell | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert

Bundesgerichtshof bestätigt Urteil gegen Martin N. (“Maskenmann”)

Der Bundesgerichtshof hat das Urteil gegen Martin N. zu lebenslanger Freiheitsstrafe bestätigt. Die Anordnung der Sicherungsverwahrung wurde indes widerrufen. Martin N. war vom Landgericht Stade zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt worden, wobei die besondere Schwere der Schuld festgestellt wurde. Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Strafrecht aktuell | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert

Zu Unrecht der Vergewaltigung bezichtigt – Untersuchungshaft

In Bochum saß ein Mann wegen einer Vergewaltigung, die er nicht begangen hatte, vier Wochen in Untersuchungshaft. Eine junge Frau hatte behauptet, dass sie überfallen und vergewaltigt worden sei. Den vermeintlichen Täter identifizierte die Frau auf einem Überwachungsvideo.   Einige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Strafrecht aktuell | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert

Strafverfahren wegen Exhibitionismus, § 183 StGB

1) Wann mache ich mich wegen exhibitionistischen Handlungen strafbar?   Die Tat kann zunächst nur durch einen Mann begangen werden. Als solcher machen Sie sich strafbar, wenn Sie Ihr entblößtes Glied in der Absicht zeigen, sich dadurch sexuell zu erregen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Strafrecht aktuell | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert