Priester wegen sexuellen Missbrauchs verurteilt

Das Landgericht Würzburg hat einen Priester wegen sexuellen Missbrauchs zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und neun Monaten verurteilt. Der Mann hatte gestanden, den Sohn seiner Haushälterin missbraucht zu haben. Das Kind war zum Zeitpunkt der Taten sechs bis zehn Jahre alt.

 

Die Verteidigung hatte eine Bewährungsstrafe gefordert, die Staatsanwaltschaft eine Freiheitsstrafe von drei Jahren und vier Monaten beantragt.

 

(Quelle: www.spiegel.de)

Dieser Beitrag wurde unter Strafrecht aktuell abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.