Schlagwort-Archive: § 176 StGB

Bundesweite Hausdurchsuchungen wegen Kindesmissbrauchs oder Kinderpornografie

Zu zahlreichen Hausdurchsuchungen kam es in Hessen und anderen Bundesländern wegen des Verdachts des sogenannten “Cyber-Grooming”. Darunter versteht man das gezielte Ansprechen von Mädchen im Internet durch zumeist ältere Männer mit dem Ziel sexueller Kontakte.   Die Staatsanwaltschaft wirft den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Strafrecht aktuell | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert

Sicherungsverwahrung bei sexuellem Missbrauch fast immer möglich

Am vergangenen Dienstag der Bundesgerichtshof ein Urteil zur Frage der Sicherungsverwahrung bei Sexualstraftaten gesprochen. Es wurde entschieden, dass auch ohne eine Gewaltanwendung des Täters eine Sicherungsverwahrung grundsätzlich in Betracht komme. In dem zugrundeliegenden Fall hatte der 60-jährige Mann mehrfach Kinder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Strafrecht aktuell | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert

Knuschfleck als sexueller Missbrauch?

Von dem Jugendrichter wurde am Amtsgericht Arnstadt ein 14-jähriger verwarnt, der einer 13-jährigen einen sogenannten „Knutschfleck“ am Hals verpasst haben soll und ihren bekleideten Intimbereich angefasst haben soll. Dem Jugendlichen wurden zudem 60 Sozialstunden auferlegt. Dem Jungen wurden von der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Strafrecht aktuell | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert

Haftstrafe wegen Kindesmissbrauchs in Berlin

Erstmals wurde gegen einen ehemaligen Mitarbeiter der Parkeisenbahn in Berlin einen Haftstrafe ausgesprochen. Der geständige Angeklagte wurde vom Berliner Landgericht zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren und neun Monaten verurteilt. Der Mitangeklagte war zu einer Strafe von zehn Monaten auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Strafrecht aktuell | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert

Festnahme von Radiomoderator wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs

In Rostock wurde ein Radiomoderator während der laufenden Sendung verhaftet und dann dem Haftrichter vorgeführt. Das Amtsgericht hat den Haftgrund der Wiederholungsgefahr angenommen und der Beschuldigte befindet sich nun aufgrund eines Haftbefehls in Untersuchungshaft. Ihm wird vorgeworfen, ein Mädchen sexuell … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Strafrecht aktuell | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert

Das Glaubwürdigkeitsgutachten (insbesondere in Sexualstrafsachen)

Gerade in Sexualstrafsachen wie Vergewaltigung oder sexuellem Missbrauch von Kindern ist die Beweislage oft schwierig. Meist gibt es nur einen Zeugen oder eine Zeugin, von deren Aussage eine Verurteilung des vermeintlichen Täters abhängt. Oft steht „Aussage gegen Aussage“, da der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Strafrecht aktuell | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert

OLG Koblenz hebt Verurteilung wegen sexuellen Missbrauchs auf

Das OLG Koblenz (Az. 1 Ss 213/11) hat eine Verurteilung eines Lehrers wegen sexuellen Missbrauchs von Schutzbefohlenen (§ 174 Abs. 1 Nr. 1und 2 StGB) aufgehoben und den Angeklagten freigesprochen. Der Lehrer war in der ersten Instanz sowie auch in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Strafrecht aktuell | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert

Sexueller Missbrauch – Erheblichkeit

Der Tatbestand des sexuellen Missbrauchs (§ 176 StGB) hat eine erhebliche Strafandrohung. Der Gesetzeswortlaut ist wie folgt: (1) Wer sexuelle Handlungen an einer Person unter vierzehn Jahren (Kind) vornimmt oder an sich von dem Kind vornehmen lässt, wird mit Freiheitsstrafe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Strafrecht aktuell | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert

Sexueller Missbrauch durch pornographische Reden, § 176 Abs. 4 Nr. 4 StGB

Den wenigstens Menschen ist bekannt, dass eine Verurteilung wegen sexuellen Missbrauchs auch erfolgen kann, wenn kein körperlicher Kontakt zwischen Täter und Opfer stattgefunden hat. Besondere Probleme wirft die Tatbestandsalternative des § 176 Abs. 4 Nr. 4 StGB auf. Nach dieser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Strafrecht aktuell | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert

BGH hebt Verurteilung wegen sexuellen Missbrauchs auf

Mit Urteil vom 27. September 2011 hat der Bundesgerichtshof (Az. 4 StR 454/11) eine Verurteilung des Landgerichts Rostock wegen sexuellen Missbrauchs aufgehoben. Das Landgericht hatte den Angeklagten unter anderem wegen versuchten sexuellen Missbrauchs gem. § 176 Abs. 1 Fall 2, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Strafrecht aktuell | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert