Verteidigungsmöglichkeiten beim Vorwurf der Vergewaltigung, § 177 Abs. 2 StGB

Wenn ein Beschuldigter wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung verurteilt wird, so sieht das Gesetz Freiheitsstrafe von mindestens zwei Jahren vor. Dies ist eine Strafhöhe, die nicht mehr zur Bewährung ausgesetzt werden kann, sprich der Verurteilte landet im G...

Weiterlesen

Bundesgerichtshof bestätigt Urteil gegen Martin N. („Maskenmann“)

Der Bundesgerichtshof hat das Urteil gegen Martin N. zu lebenslanger Freiheitsstrafe bestätigt. Die Anordnung der Sicherungsverwahrung wurde indes widerrufen. Martin N. war vom Landgericht Stade zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt worden, wobei d...

Weiterlesen

Zu Unrecht der Vergewaltigung bezichtigt – Untersuchungshaft

In Bochum saß ein Mann wegen einer Vergewaltigung, die er nicht begangen hatte, vier Wochen in Untersuchungshaft. Eine junge Frau hatte behauptet, dass sie überfallen und vergewaltigt worden sei. Den vermeintlichen Täter identifizierte die Frau auf einem Ü...

Weiterlesen

Strafverfahren wegen Exhibitionismus, § 183 StGB

1) Wann mache ich mich wegen exhibitionistischen Handlungen strafbar?   Die Tat kann zunächst nur durch einen Mann begangen werden. Als solcher machen Sie sich strafbar, wenn Sie Ihr entblößtes Glied in der Absicht zeigen, sich dadurch sexuell zu erreg...

Weiterlesen